Trio Mediæval, Arve Henriksen und Rolf Lislevand am 11. März 2016 beim Osterfestival Imago Dei

Imago Dei
© Oddleiv Apneseth

Jedes Jahr an den Wochenenden vor Ostern und in der Karwoche lädt das Osterfestival Imago Dei in den mittelalterlichen Klangraum Krems Minoritenkirche zu einem vielschichtigen Programm, das mit zeitlos gültiger Musik aus verschiedenen Ethnien, Epochen und Religionen, mit Diskussions- und Literaturveranstaltungen ganz unterschiedliche Themen zum Osterritual und zum Frühlingserwachen aufgreift.
2016 steht das Festival unter dem Thema „Zweifel, Liebe, Hoffnung“.

Unter dem Titel „Jesus, mein Morgenstern“ bringen am 11. März 2016 fünf norwegische Musikerinnen und Musiker norwegische, schwedische und isländische Volkslieder und religiöse Hymnen zur Aufführung.

Der Verband Österreich-Nordische Länder organisiert zu diesem Konzert eine Bus-Kulturfahrt, bei der auch der Besuch des österreichisch-schwedischen Weinguts Stagård auf dem Programm steht: Kulturfahrt Imago Dei